Start ins neue Schuljahr

Herzlich willkommen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeitern und natürlich auch Eltern und besonders allen „Neuen“ im Schuljahr 2018/19.

i
Die Ferien sind vorbei und die Hitzwelle lässt uns los – punktgenau und passend.

p
Unter diesen Bedingungen war der Start in das neue Schuljahr für alle gelungen. Besonders die Einschulung unserer 5. Klässler wurde angemessen gefeiert und unsere neuen Schülerinnen und Schüler begeistert von der ganzen Schule begrüßt.

ü
Ich wünsche im Namen des Kollegiums und der Mitarbeiter der Oberschule Salzhausen allen Schülerinnen und Schülern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr 2018/19.

j
G. Voigt
(Schulleiterin)

Freiwilligendienst im Sport (BFD / FSJ) – Stellenausschreibung

UnbenanntWir suchen zum nächsten Schuljahr einen engagierten und selbstbewussten jungen Menschen im Alter von 18-27 Jahren für einen Freiwilligendienst im Sport.

Als sportlich Interessierte bzw. Interessierter  erwartet dich an der OBS Salzhausen ein spannendes Aufgabenfeld, das du engagiert mitgestalten kannst. Du kannst z.B. unterstützende Begleitung bei den Schwimmtagen sein, sportliche Angebote für den Pausenbereich entwickeln sowie im AG-Bereich sportliche Angebote in Kooperation mit Sportvereinen anbieten. Damit  wünschen wir uns vor allem Mithilfe und Organisation bei der Entwicklung einer bewegungsfreundlichen Schulkultur.

Du bist bei uns genau richtig, wenn du gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitest oder deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen möchtest.

Wir bieten eine Einsatzstelle für die Dauer eines Schuljahres. Urlaub muss in der Zeit der Schulferien genommen werden.

Interessiert?

Dann bewirb dich bitte direkt bei uns per Mail:
OBS Salzhausen

Kreuzweg 29

21376 Salzhausen

Tel 04172 98680

Fax 04172 986819

sekretariat@obs-salzhausen.de

 

oder online beim ASC Göttingen unter http://www.fwd-sport.de/

Alle Vögel sind schon (fast) da

P_20180220_144517Der Frühling liegt schon in der Luft und die ersten Zug- und Strichvögel kehren in ihre Heimatgebiete zurück um den Sommer bei uns zu verbringen. Aber der Wohnraum ist für viele Vogelarten leider knapp, da es kaum noch alte Bäume mit Höhlen bei uns gibt, in denen eine Vielzahl von ihnen wohnt und brütet. Daher müssen wir Menschen mit Nistkästen helfen. Die 5b und „Biologie macht Schule“ haben jetzt drei Nistkästen bei uns auf dem Schulhof aufgehängt und eine Patenschaft für diese übernommen. Wir werden euch vom Leben in diesen neuen Häusern berichten und sie im nächsten Frühjahr natürlich auch reinigen. Jetzt sind wir aber erstmal ganz gespannt, wer denn da wohl einziehen wird. Ihr könnt euch natürlich auch selbst mal auf die Lauer legen, um zu sehen, wer da so durch die Lüfte fliegt. Wir wünschen euch viel Spaß dabei. Ein Dank geht an die jetzige 7. Klasse, die die Kästen im Werkunterricht hergestellt hat und auch an Dominique, der uns beim Aufhängen geholfen hat!

(Bö)

P_20180220_150021